INNOVATIONEN ZUR INTERNATIONALEN FÖRDERUNG DES DEUTSCHEN ALS FREMDSPRACHE MIT SCHWERPUNKT AUF FACH- UND SPRACHINTEGRIERTEM LERNEN  (CLILiG)

KONSORTIUM | NETZWERKPARTNER | FÖRDERUNG:

Crealang. Research & Innovation (CRI), Finnland

  • Projektleitung & Gesamtverantwortung
  • Leitung der Materialproduktion und Forschungsaktivitäten
  • Software-Entwicklung
  • Koordination der Netzwerkzusammenarbeit

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie (IDF), Deutschland

  • Netzwerkkoordination
  • Mitwirkung in Forschungsaktivitäten
  • “Projektbüro daf-immersion.de”
  • Tagungsorganisation

IDeFix - Theatergruppe am IDF | Universität Heidelberg, Deutschland

  • Mitarbeit bei der Manuskript- und Drehbuchgestaltung
  • Auswahl und Coaching der Darstellenden
  • Vorbereitung und Koordination der Filmaufnahmen

Deutsche Schule Helsinki (DSH), Finnland

  • daf-immersion – Pilotschule
  • Teilnahme an Curriculum- und Lernumfeldanalysen
  • Beiträge zur Materialentwicklung
  • Implementierung von Sprachsimulationen
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Sammon keskuslukio Tampere (SAMKE), Finnland

  • daf-immersion – Pilotschule
  • Teilnahme an Curriculum- und Lernumfeldanalysen
  • Beiträge zur Materialentwicklung
  • Implementierung von Sprachsimulationen
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Romuvos Gimnazija Siauliu, Litauen

  • daf-immersion – Pilotschule
  • Teilnahme an Curriculum- und Lernumfeldanalysen
  • Beiträge zur Materialentwicklung
  • Implementierung von Sprachsimulationen
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Deutsche Schule Madrid (DSM), Spanien

  • daf-immersion – Pilotschule
  • Teilnahme an Curriculum- und Lernumfeldanalysen
  • Beiträge zur Materialentwicklung
  • Implementierung von Sprachsimulationen
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

LO 46 Stefana Czarenieckiego, Warschau, Polen

  • daf-immersion – Pilotschule
  • Teilnahme an Curriculum- und Lernumfeldanalysen
  • Beiträge zur Materialentwicklung
  • Implementierung von Sprachsimulationen
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Deutsche Welle | Bildungsprogramme | DW-Akademie, Bonn, Deutschland

  • daf-immersion – Netzwerkpartner
  • Mitwirkung in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung in der Materialentwicklung
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Goethe-Institut Finnland

  • daf-immersion – Netzwerkpartner
  • Mitwirkung in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung in der Materialentwicklung
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Goethe-Institut Litauen

  • daf-immersion – Netzwerkpartner
  • Mitwirkung in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung in der Materialentwicklung
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Deutsche Auslandsgesellschaft (DAG), Lübeck, Deutschland

  • daf-immersion – Netzwerkpartner
  • Mitwirkung in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung in der Materialentwicklung
  • Beteiligung an Projektveranstaltungen und -veröffentlichungen

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland

  • Referat 610 | Deutsch als Fremdsprache & Partnerschulinitiative (PaSch)
  • Hauptförderer von daf-immersion.de

DAF-IMMERSION AKTUELL:

daf-immersion.de – Dreharbeiten gestartet!

Die Dreharbeiten für das Projekt daf-immersion.de sind inzwischen in vollem Gange! Nach monatelangen Vorbereitungen und auf der Grundlage von ca. 700 Seiten Drehbuchmaterials arbeiten 20+ Filmenthusiast:innen und -expert:innen aus über 10 Ländern in den kommenden...

daf-immersion.de: Preview

04.-06.10.2021 Internationales Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg „daf-immersion.de – Preview“: Sprachimmersion mittels filmbasierter Computersimulationen: Innovationen zur internationalen Förderung des Deutschen als Fremdsprache mit Schwerpunkt auf fach-...

Einführung in den Umgang mit dem “Language Performance Laboratory” (LPL) – Online-Hilfen statt Präsenzworkshops…

Inzwischen sind unsere Curriculum- und Lernumfeldanalysen fast so gut wie abgeschlossen, und wir freuen uns bereits darauf, auf der Grundlage der zahlreichen Rückmeldungen von Schulleitungen, Lehrkräften sowie insbesondere auch von (heute ca. 200) Lernenden erste...

Arbeits- und Veranstaltungsplan online!

Ab sofort ist der zwar nach wie vor vorläufige, aber im Zuge der jüngsten Pandemieentwicklungen (COVID19) bereits modifizierte Arbeits- und Verstaltungsplan zu daf-immersion.de online! Schaut und schauen Sie vorbei und melden Sie sich / meldet euch, falls sich Fragen...

ARBEITSPLAN & VERANSTALTUNGEN:

11-12 | 2020: daf-immersion.de – “KICK OFF”

Online-Sitzungen mit allen Partnerorganisationen zu Auftakt und Initialorganisation des Projekts

  • Vorstellung und Besprechung des Arbeitsprogramms, der Zeitpläne sowie der partnerspezifischen Aufgaben
  • Vorbereitung und genaue Terminierung der ersten operativen Arbeitsphasen
  • Koordination und Leitung: CRI

 

  • Fortschritt der Arbeitsphase: 100% 100%

01-02 | 2021: daf-immersion.de | Arbeitsphase I

Curriculum- und Lernumfeldanalysen in den ausgewählten Beispielregionen des Projekts

  • Online-Befragung an die a) Lehrkräfte und Leitungspersonen sowie die b) an das Projekt heranzuziehenden Lernergruppen in den exemplarisch ausgewählten schulischen Lernumgebungen in verschiedenen Regionen Europas.
  • Ziel: Grundlagen für die Erstellung kontextspezifischer Manuskripte und Drehpläne für die Sprachsimulationen.
  • Koordination und Leitung: CRI

 

  • Fortschritt der Arbeitsphase 100% 100%

03-08 | 2021: daf-immersion.de | Arbeitsphase II

Kontextspezifische Workshops zur a) Einführung in das Simulationskonzept „LangPerform  sowie zur b) kooperativen Manuskripterstellung für die im Projekt zu modellierenden, kontextspezifischen Sprachsimulationen

  • Auf der Grundlage jeweils spezifischer curricularer Verhältnisse und mit entsprechend kontextspezifischen und -sensitiven Zielsetzungen
  • Aufgrund der Pandemiesituation voraussichtlich als Online-Sitzungen statt ursprünglich vorgesehener Präsenz-Workshops
  • Am Ende der bzw. im Anschluss an die Arbeitsphase: Ein zusammentragender, projektinterner “Bilanz-Workshop” für alle Pilotschulen (voraussichtlich online)
  • Koordination und Leitung: CRI & IDF
  • Fortschritt der Arbeitsphase 100% 100%

09-10 | 2021: daf-immersion.de | Arbeitsphase III 

Kooperative filmische Umsetzung der Simulationsdrehbücher

  • Teils in a) jeweils vor Ort in den ausgewählten schulischen Lernumgebungen und den dortigen (außerinstitutionellen) Lebensumfeldern bzw. (falls wg. Corona-Pandemie erforderlich) in entsprechenden Studioumgebungen
  • Teils in b) im primär zielsprachigen und -kulturellen Umfeld (u.a. in relevanten Bildungskontexten)
  • Auf der Grundlage kontextspezifischer, in der Arbeitsphase II erstellter und im „Bilanzworkshop“ überprüfter und präzisierter Manuskripte und Drehpläne
  • Koordination und Leitung: CRI & IDF

 

  • Fortschritt der Arbeitsphase 80% 80%

10 | 2021: daf-immersion.de | “PREVIEW” : INTERNATIONALER WORKSHOP ZUR VIDEOPRODUKTION

 

  • Findet statt im Anschluss an den zweiten Teil der Dreharbeiten
  • Entweder als Präsenz-Veranstaltung am IWH Heidelberg (mit Live-Streaming) oder aber vollständig als Online-Veranstaltung
  • Dient insbesondere dazu, das internationale Kooperationsnetzwerk des Projekts über die „Zwischenergebnisse“ des Projekts zu informieren und zwecks Stärkung der internationalen Informations- und Öffentlichkeitsarbeit eine Vorschau auf die zu erwartenden „Endprodukte“ der Maßnahme zu bieten
  • Koordination und Leitung: CRI & IDF
  • Fortschritt der Arbeitsphase 100% 100%

10-12 | 2021: daf-immersion.de | Arbeitsphase IV

Post-Produktion und Schnitt des Filmmaterials & Integration in die LangPerform-Simulationssoftware

  • Vorbereitung der Videomaterialien für die Simulationssequenzen
  • Spezifische Programmierarbeiten zu den erforderlichen Funktionalitäten und den relevanten „Aufgaben-Features“ für die im Projekt zu autorierenden Simulationsinhalte
  • Koordination & Leitung: CRI
  • Fortschritt der Arbeitsphase 15% 15%

01-05 | 2022: daf-immersion.de | Arbeitsphase V 

Systematische Implementierung der Sprachsimulationen in den Beispielregionen des Projekts

  • Eine zentrale Arbeitsphase für das Gesamtprojekt mit systematischem Einsatz der „maßgeschneiderten“ Sprachsimulationen in allen (exemplarischen) Lernumgebungen des Projekts
  • Partielle Begleitung durch ein Videoteam zwecks Dokumentierung der Implementierung (samt Interviews mit Lehrkräften, Schulleitungen und Lernenden)
  • Koordination und Leitung: CRI
  • Fortschritt der Arbeitsphase 0% 0%

02-06 | 2022: daf-immersion.de | Arbeitsphase VI

Auswertung und Analyse der Simulationsleistungen

  • Die Auswertung und Analyse der Simulationsleistungen werden nach dem Beginn der Implementierungsphase sukzessive eingeleitet
  • Die Arbeiten finden statt in grenzüberschreitend-multisektoraler Kooperation insb. zwischen den schulischen Partnern, dem IDF und der CRI und unter Zuhilfenahme der digitalen Instrumentarien von CRI.
  • Koordination und Leitung: CRI & IDF
  • Fortschritt der Arbeitsphase 0% 0%

06-07 | 2022: daf-immersion.de | Arbeitsphase VII

Fertigstellung der Projektdokumentationen, Beginn der Publikationsphase und Vorbereitung der Abschlusskonferenz

  • Eine abschließende Arbeitsphase zur Fertigstellung zentraler Projektdokumentationen (u.a. zwecks Präsentationen im Rahmen der Abschlusskonferenz) sowie zur Einleitung einer (längerfristigen und über die Laufzeit des Projekts hinausgehenden) Publikationsphase
  • Inhaltlich-organisatorische Vorbereitung der internationalen Abschlusskonferenz
  • Koordination und Leitung: CRI & IDF
  • Fortschritt der Arbeitsphase 0% 0%

08 | 2022: daf-immersion.de | ABSCHLUSSKONFERENZ

INTERNATIONALE ABSCHLUSSKONFERENZ: „daf-immersion.de“ – outcome, innovations & future prospects“

  • Durchführung und Nachbereitung der Abschlusstagung.
  • Besondere Schwerpunkte:
  • Fachlich-inhaltlicher Erkenntnisgewinn des Projekts
  • Die während der Maßnahme modellierten und implementierten IKT-gestützten Bildungsinnovationen und deren Verbreitungs-, Übertragungs- und Weiterentwicklungspotential
  • Die Erstellung eines „Handlungsplans“ für gezielte (längerfristige) Folgeschritte der Maßnahme.
  • Koordination und Leitung: CRI & IDF

 

  • Fortschritt der Arbeitsphase 0% 0%

IMMERSIVE SPRACH- UND KULTURABENTEUER – BEISPIELE & TRAILER:

Fallbeispiel: Deutsche Schule Helsinki, Finnland

Fallbeispiel: Sammon keskuslukio Tampere, Finnland

Fallbeispiel: LO 46 Warschau, Polen

Fallbeispiel: Deutsche Schule Madrid, Spanien

Fallbeispiel: Romuvos Gymaszija Siauliu, Litauen

 

KONTAKT & KOOPERATION:

Kontaktformular

10 + 10 =

crealang. research & innovation

Technopolis | Peltokatu 26

FIN-33100 Tampere

SSL-Zertifikat

ID: FI3150268-7

MAIL: info@crealang.com

SKYPE: Crealounge.

PHONE: +358 50 590 7188

WWW: crealang.com

LAB: lab.crealang.com

facebook

twitter

youtube

© crealang. research & innovation oy 2014-2021